STELLA-Darstellender.Kunst.Preis für junges Publikum

 

Der STELLA-Darstellender.Kunst.Preis für junges Publikum ist der erste landesweite Preis für herausragende Leistungen im Theater für junges Publikum in Österreich und wird seit 2007 jährlich vergeben.

STELLA-Impuls

STELLA-Darstellender.Kunst.Preis für junges Publikum ist eine Initiative der ASSITEJ Austria, dem Dachverband der österreichischen Szene für darstellende Kunst für junges Publikum. Er ist ein wichtiger Impuls um auf die Vielfalt und die hohe Qualität der österreichischen Tanz- und Theaterszene für junges Publikum aufmerksam zu machen. Hier zeigt sich das Potential, die Kreativität und die Professionalität dieses Genres. Dahinter steht das jahrelange Bestreben, die österreichische Kulturpolitik und Öffentlichkeit auf die Bedeutung für Kunstvermittlung für junges Publikum zu sensibilisieren.

Durch entsprechende Infrastrukturmaßnahmen und ebensolches Subventionswesen sollen die professionellen Arbeitsbedingungen für Theater- und Tanzschaffende, die sich mit Kinder- und Jugendkultur beschäftigen, verbessert werden. Denn nur so ist gewährleistet, dass junges Theaterpublikum dieselben hochqualitativen künstlerischen Voraussetzungen im Kunst- und Kulturbereich vorfindet, wie sie für ein erwachsenes Publikum selbstverständlich sind.

STELLA-Signal

Weltweit eingeführte Preise dienen der Nachwuchsarbeit, der Theaterförderung, der Autoren- und Regieförderung sowie der Lobbyarbeit. Bis 2007 gab es keinen derartigen Preis für den Bereich darstellende Kunst für junges Publikum in Österreich, obwohl es eine Vielzahl von Kunstpreisen im Erwachsenenbereich gibt.

Beispiele aus dem Ausland zeigen, wie wirkungsvoll Preise auf die künstlerische Arbeit einer Szene wirken und die Wahrnehmung durch die Öffentlichkeit auf das Genre darstellender Kunst für junges Publikum gestärkt wird.

Über zehn Jahre STELLA: 2007-2018