Video in A Bottle

 

VIDEO IN A BOTTLE

VIDEO FLASCHENPOST
Eine kreative Videonachricht reist um die Welt

Überall auf der Welt leiden Kinder unter den Auswirkungen der Coronapandemie. Hobbies, Freunde
oder Familie treffen, reisen, persönliche Freiheit – Dinge, die sonst normal sind, werden nun
problematisch. Aber mi Kreativität und technischer Unterstützung können wir das Gefühl der
Isolation überwinden und Kontakte knüpfen, egal wie weit wir voneinander entfernt sind.

 

In “Video in a Bottle” filmten Kinder zwischen 9 und 13 Jahren kurze ein- bis zweiminütige Videos, die (ohne Worte) ihren kreativen Umgang mit dem Leben in Corona-Zeiten zeigen. Jedes Video ist die direkte Antwort auf das vorige. Ein Kind erhält ein Video von einem Kind aus einem anderen Land und benutzt dieses als Inspiration für die eigene Antwort, die wiederum in ein neues Land gesendet
wird, und so weiter – ähnlich wie bei dem Spiel „stille Post“.

In zwei Videos: Einer internationalen Version mit 14 Videos von 16 Kindern aus 13 Ländern weltweit sowie einer Österreichversion mit 7 Videos von 7 Kindern aus 4 Bundesländern zeigen wir auf das Vernetzung und Kommunikation in diesen Zeiten grenzübergreifend wichtig sind!

Am Ende wird diese Kette von Nachrichten am 20. März 2021, dem ASSITEJ Welttag des Theaters für
junges Publikum, gezeigt. Passenderweise ist dies auch der Internationale Glückstag der UN.

Die Premiere beider Filme ist am 20. März 2021 und die Links findet Ihr hier:

Video in A Bottle International

Video in A Bottle Österreich

#Takeachildtothetheatre

#WorldDayofTYA

Die Projekte wurden in Österreich von Christoph Daigl, Leiter der Theaterpädagogik am Tiroler Landestheater Innsbruck in Kooperation mit ASSITEJ Austria entwickelt. Wir freuen uns über Fragen oder Rückmeldungen: office@assitej.at.