Masterclass: Theaterpädagogik

 

Wie Labern im Klassenzimmer zum Bühnenstück wird

Mit Franziska Schneeberger, Stephan Stock und Wanja van Suntum
cobratheater.cobra

Wie kreiert man Texte, die Jugendliche in ihrer Lebensrealität ansprechen und herausfordern? Nun, mit ihnen reden! Was einfach klingt, ist in der Praxis oft schwierig. Wie kann ein Dialog auf Augenhöhe zwischen Theatermacher_innen und Jugendlichen entstehen? Wie kann ein Gespräch mit Tiefe und Inhalt erreicht werden? Und wie kann dieses Gespräch zu einem Text mit theatralen Qualitäten und damit der Basis eines Bühnenstückes werden?

Franziska Schneeberger, Stephan Stock und Wanja van Suntum zeigen in diesem Workshop Methoden und Ansätze auf, die aus der Zusammenarbeit mit und für Jugendliche entstanden sind: Feldrecherche, interessierter Austausch, Interviewführung, woraus Miniaturen von Text- und szenischem Material generiert werden sollen. Anhand konkreter Beispiele aus der Produktion „Digital Bewegt – DigiBee“ erhalten die Teilnehmer_iinnen Einblick in den Arbeitsprozess mit einer Schulklasse und machen selbst einen kurzen Ausflug in die Probenpraxis von cobratheater.cobra. Im Anschluss besuchen die Teilnehmer_innen gemeinsam die Aufführung.

Samstag, 20. Oktober, 10:00-13:00 Uhr
Festspielhaus St. Pölten, Probebühne 2

Die Masterclass richtet sich an alle professionell im Bereich des
(partizipativen) Theaterschaffens Tätigen.

TEILNAHMEKOSTEN inkl. Mittagessen und Theaterkarte
55 € (normal) / 45 € (ASSITEJ-Mitglieder).
Verbindliche Anmeldung unter office@assitej bis zum 12. Oktober