Feb 032022
 

 

Die ASSITEJ Austria hat einen neuen Vorstand!

 

 

Nachdem die Vorstandsperiode 2019 – 2022 zu Ende ging, wurde auf der jetzigen Generalversammlung 2021 ein neuer Vorstand gewählt!

Constance Cauers Vorstandsvorsitzende 2019 – 2022 sprach eingehend über die vielen Aktivitäten, die die ASSITEJ Austria veranstaltet oder

 

mit veranstaltet hat und ging auf die schwierige Lage der Vorstandsperiode durch die Auswirkungen der Corona Pandemie ein.

Es wurde dem früheren Vorstand für all die Arbeit und die Ausdauer in der schwierigen Zeit gedankt und dieser wurde von den Rechnungsprüfer*innen und den Mitgliedern entlastet.

In die neue Vorstandsperiode 2022 – 2025 wird die ASSITEJ Austria das erste Mal in Ihrer Geschichte mit einer Doppelspitze auftreten!

Anja Sczilinski und Holger Schober-Dufek werden die ASSITEJ Austria als zwei gleichwertige Vorsitzende führen.

Dies ermöglicht eine stärkere und größere Sichtbarkeit nach außen und vereint die beiden großen Gruppierungen freie Szene & Institutionen an der Spitze der ASSITEJ Austria.

Ganz herzlichen Glückwunsch an unsere beiden Vorstandsvorsitzenden:

Anja Sczilinski – Burgtheaterstudio, Wien

Holger Schober-Dufek – Tagträumer*innen Festival, Niederösterreich

Des Weiteren ist ein österreichweites Vorstandsteam gewählt worden, das an der Seite von Holger Schober-Dufek und Anja Sczilinski steht und einen guten Querschnitt der Szene für Theater für junges Publikum darstellt.

Wir gratulieren ganz herzlich den gewählten Vorständen:

Andreas Baumgartner – Theater des Kindes, Oberösterreich

Dr. Christoph Daigl – Tiroler Landestheater, Tirol

Natascha Grasser – Mezzanin Theater, Steiermark

Verena Kiegerl – Heidi; TaO! Theater am Ortweinplatz, Steiermark

Stefanie Seidel – Vorarlberger Landestheater, Vorarlberg

Nico Wind – Töchter der Kunst, Niederösterreich

Simon Windisch – Einzelmitglied Steiermark

Yvonne Zahn – Einzelmitglied, Wien

Wir gratulieren ganz Herzlich dem neuen Vorstand und freuen uns auf erfolgreiche drei Jahre, indem viel auf den Weg gebracht wird, was die ASSITEJ Austria, Ihren Mitgliedern und die Szene für Theater für junges Publikum insgesamt stärkt!