ASSITEJ International

 

weltkarte_web

Die Association Internationale du Theatre pour l`Enfance et la Jeunesse (ASSITEJ International) wurde als ein weltweites Netzwerk der darstellenden Kunst für Kinder und Jugendliche 1965 in Paris von einer globalen Vereinigung professioneller Theatergruppen und Theaterhäuser gegründet. Die ASSITEJ International bietet ihren Mitgliedern weltweiten Austausch von Informationen, Kontakten, Ideen und kultureller Tradition im Bereich des Theaters für junges Publikum.

Charter der ASSITEJ International vom 12. Juni 1999, unterzeichnet von den damals anwesenden 42 Nationen, darunter Österreich:

The theatrical art is a universal expression of humankind. It possesses the influence and the power to link large groups of the world´s people with a culturally unifying voice promoting equality, peace, education and racial harmony. Considering the role theatre can play in the education of younger generations, an autonomous international organisation has been formed which bears the name of the International Association of Theatre for Children and YoungPeople (ASSITEJ International). ASSITEJ International recognises the right of all children to enrichment through the arts and their own cultural traditions, especially theatre culture. Theatre for young people respects its young audiences by presenting their hopes, dreams and fears; it develops and deepens experience, intelligence, emotion and imagination; it inspires ethical choices; it helps awareness of social relations; it encourages self-esteem, tolerance confidence and opinions. Above all, it helps young people to find their place and voice in society. To this end, ASSITEJ International endorses Article 31 of 1989 United Nations´ Convention of the Rights of the Child which affirms the right of children to leisure time and the enjoyment of arts and cultural activities. It shares common values with the UNESCO Conference on Cultural Policy, 1998, calling for the rights of children and young people to cultural participation and activity. It holds with the belief of the Report of the World Commission on Culture and Development, „Our Creative Diversity“, that young people must be given a cultural identity and made visible everywhere in society. ASSITEJ International is a political advocate for the promotion of theatre for children and young people in principle and practice. It calls on all national and international organisations which recognise the potential of children and young people and their capacity to contribute to the development of society, to recognise and support this Charter.“

Die ASSITEJ International hat es sich laut ihrer Verfassung zum Ziel gemacht, sich über Grenzen von nationalen und kulturellen Identitäten hinweg und ungeachtet von Ethnizität und religiösen Überzeugungen für künstlerische, humanitäre und bildungserzieherische Bemühungen zu engagieren und Theaterschaffende auf der ganzen Welt, die sich im Bereich der darstellenden Kunst für junges Publikum engagieren, zu vernetzen und zu vereinen.

Die ASSITEJ International betont die Notwendigkeit, Kindern und Jugendlichen als heranwachsenden jungen Menschen schon früh den Zugang zu altersspezifischer darstellender Kunst zu ermöglichen und forciert die Entwicklung dieses Theaters auf höchstem künstlerischem Niveau.

Die ASSITEJ International setzt sich nicht zuletzt dafür ein, die Öffentlichkeit für die nachhaltige, seriöse Wahrnehmung darstellender Kunst für junges Publikum zu sensibilisieren und diese Kunstsparte einer breiten – nicht zuletzt medialen – Öffentlichkeit zu präsentieren.

Die ASSITEJ International vereinigt in ihren nationalen Zentren tausende von professionellen Einzelpersonen, Theaterhäusern, Gruppen und Organisationen, die im Arbeitsfeld des Theaters für junges Publikum tätig sind. Heute sind in der ASSITEJ International 82 Nationen aus 6 Kontinenten vertreten. Das Netzwerk erstreckt sich über den gesamten Globus von Australien bis Zimbabwe, von Schweden bis Brasilien, von Singapur bis Kanada, von Israel bis Korea, von der Türkei bis Mexiko, von Estland bis Kenia und von Japan bis Island.

Die ASSITEJ Austria stellt dabei seit 2002 ein ständiges Mitglied im Executive Committee der ASSITEJ International. Beim letzten Weltkongress 2008 in Adelaide wurde die ASSITEJ Austria mit einer Person in das EC wiedergewählt. Das EC der ASSITEJ International trifft sich mehrmals pro Jahr einem der vielen ASSITEJ Zentren, um die Themen und Aufgaben der ASSITEJ International zu besprechen, lokale kulturpolitische Probleme der ASSITEJ Geschäftsstellen zu erörtern und auf regionale Tendenzen in der Theaterarbeit für junges Publikum einzugehen.

Diese aktive Teilnahme an den Aktivitäten der ASSITEJ International bedeutet auch weiterhin eine wichtige Repräsentanz der österreichischen Szene im internationalen Kontext und ermöglicht so einen intensiven Austausch und Vernetzungsarbeit.