20. März: Welttag des Theaters für junges Publikum

 

Seit 2001 feiert die ASSITEJ am 20. März den Welttag des Theaters für junges Publikum. Der 1965 in Paris gegründete internationale Dachverband des Theaters für Kinder und Jugendliche hat rund 80 nationale Zentren auf allen Kontinenten, welche jedes Jahr den Internationalen Welttag des Theaters für junges Publikum feiern.

Weltweit präsentieren die Mitglieder der ASSITEJ International am 20. März Theatervorstellungen, Dialoge und verschiedenartigste Initiativen, um die Bedeutung des Theaters für junges Publikum in angemessener Form zu kommunizieren.

Auch die ASSITEJ Austria, die mehr 80 Mitglieder in ganz Österreich umfasst, beteiligt sich am 20. März den Welttag des Theaters für junges Publikum. Vom Landestheater und dem Theaterhaus für junges Publikum, über die freie Gruppe bis hin zum Festival, in allen Bundesländern ist die Beteiligung am Internationalen Welttag des Theaters für junges Publikum groß.

Mit diesem besonderen Tag weist die ASSITEJ Austria auf das Recht aller Kinder und Jugendlicher hin, Zugang zur Kunst im Allgemeinen und zum Theater und Tanz sowie anderen Darstellungsformen im Besonderen zu erhalten. Darüber hinaus unterstreicht dieser Anlass die künstlerische Bandbreite, Qualität, Vielfalt, Lebendigkeit, Professionalität und Einsatz der heimischen TheatermacherInnen und Theaterinstitutionen, die für junges Publikum produzieren.

So heißt es am 20. März österreichweit und auf der ganzen Welt:
„Vorhang auf für das junge Publikum!“