IMPULSE!

 

Erfolgreiche Konzepte im Theater für junges Publikum.
Symposium, 19. Oktober 2012: Kulturlabor Stromboli, Krippgasse 11, Hall i.T.



Programm als PDF

Internationale ExptertInnen diskutieren über kulturpolitische Förderstrategien und erfolgreiche Initiativen zur Schaffung von Theaterangeboten für Kinder und Jugendliche, stellen Konzepte vor Kulturangebote im ländlichen Raum zu verankern und formulieren Ideen und Visionen. Wie können Politik und Kunstschaffende gemeinsam einen nachhaltigen Weg zur Stärkung des Stellenwerts der darstellenden Kunst für junges Publikum gehen? Welche Impulse und Anregungen können zielführend sein? Welche eigenen, innovativen Wege kann Tirol gehen?

Ziel ist es, KünstlerInnen in Tirol durch gezielte Infrastrukturmaßnahmen ein attraktives Betätigungsfeld im Bereich des Theaters für junges Publikum zu schaffen, zeitgenössisches Theater zu fördern – und Kindern in Tirol einen uneingeschränkten Zugang zu diesem Angebot zu gewährleisten.

 

Programm 19. Oktober 2012:

14:00 Uhr Eröffnung 
Dr. Beate Palfrader Landesrätin für Bildung und Kultur
Dr. Eva-Maria Posch Bürgermeisterin der Stadt Hall
Kolja Burgschuld Geschäftsführer der ASSITEJ Austria

14:30 Uhr Kulturpolitischer Input 

Bildung braucht Kunst – Kinder- und Jugendtheater heute
Thomas Lang, Vorstandsmitglied der ASSITEJ Deutschland

15:00 Uhr Pause

Block 1 – Best Practice Beispiele

15:15 Uhr Best Practice Beispiele 
ExpertInnen aus Kultur & Politik im Gespräch 

Dr. Julius Stieber Kulturdirektor der Stadt Linz
Yvonne Birghan-van Kruyssen Intendantin SZENE BUNTE WÄHNE
Peter Fasshuber Künstlerischer Leiter theaterland steiermark

15:45 Uhr Moderiertes Gespräch mit den SymposiumsteilnehmerInnen 
Moderation: Benedikt Sauer, Journalist, Sachbuchautor

16:30 Uhr Pause

Block 2 – Situation in und Visionen für Tirol

16:45 Uhr Statements zu Tirol – Kultur & Politik im Gespräch 

Johannes Reitmeier Intendant des Tiroler Landestheater
Alexander Kratzer Künstlerischer Leiter StromBomBoli
Florian Hackspiel IG Freie Theater Tirol, Schauspieler

Dr. Thomas Juen Kulturabteilung des Landes Tirol
Mag. Birgit Neu Kulturamt der Stadt Innsbruck
Hannes Tusch Kulturstadtrat der Stadt Hall

17:30 Uhr Pause

17:45 Uhr Abschlussdiskussion 
Ideen und Visionen, Formulierung konkreter Ziele/Arbeitsschritte, die schriftlich festgehalten werden.
Moderation: Irene Heisz, Tiroler Tageszeitung

18.45 Uhr Empfang mit Buffet der Stadt Hall in Tirol

19.30 Uhr Öffentliche Abendvorstellung 
Mutter sag, wer macht die Kinder? / 5+ / Kindertheater StromBomBoli

Die Teilnahme am Symposium inkl. aller Panels ist kostenlos.
Teilnehmer des Symposiums erhalten für die Aufführung am Abend vergünstige Karten um 4 Euro. Wir bitten Sie bei der Anmeldung bekanntzugeben, ob Sie Karten für die Vorstellung benötigen.

Anmeldung unter k.burgschuld@nullassitej.at bis 15. Oktober 2012