Atlas der Abgelegenen Inseln / 10+

 

makemake produktionen in Koproduktion mit dem Vorarlberger Landestheater, Wien/Vorarlberg / 60 Min.
Herausragende Produktion für Kinder

(c) Anja Koehler

Zwei Musiker, eine Tänzerin und eine Schauspielerin reisen ans Ende der uns bekannten Welt – zu abgelegenen Inseln fernab unserer Aufmerksamkeit. Inseln sind Brenngläser, Schneekugeln komprimierter Natur und Zivilisation. Petrischalen des Klimawandels, Seziertische der Globalisation. Wir reisen aus dem Wohnzimmer in unseren Köpfen und tauchen in poetische, schicksalhafte und absurde Welten. Wir lassen uns nicht von Erlebnis zu Erlebnis treiben, sondern überwinden die Grenzen unserer Imagination!

Konzept: makemake produktionen | Regie: Sara Ostertag | Komposition: Hannes Dufek | Ausstattung, Licht: Christian Schlechter | Kostüm: Brigitte Moscon | Spiel/Performance: Michèle Rohrbach, Laura Eva Meuris | Musiker: Samuel Eder, Zuko Samela | Nach dem Buch von Judith Schalansky | Konzept und Textversion nach Aglaja Veteranyi | Regieassistenz: Simone Loser | Ausstattungsassistenz: Lena Lom | Produktion: Daniela-Katrin Strobl

Freitag, 20. Oktober 2017, 13:30 Uhr | Kunsthaus NEXUS
Tickets:
www.kunsthausnexus.com | +43 6582 75999