STELLA17

 

STELLA17 in Salzburg, Saalfelden und Tamsweg

17.-21. Oktober 2017, Wettbewerb vom 17.-20. Oktober 2017, Preisverleihung am 21. Oktober im Salzburger Landestheater

Vor mittlerweile zehn Jahren wurde mit dem STELLA-Darstellender.Kunst.Preis für junges Publikum der erste österreichweite Preis für herausragende Leistungen im Bereich von Theater und Tanz für junges Publikum ins Leben gerufen.

Seit dem hat sich viel getan: Gedacht als wichtiger Impuls, um einmal im Jahr auf die Vielfalt und Qualität der österreichischen Theater- und Tanzszene für junges Publikum aufmerksam zu machen, wurde der STELLA über die Jahre hinweg, zum Teil mehrfach, in Wien, Graz, Linz, St. Pölten, Bregenz und Innsbruck verliehen. Jedes Jahr aufs Neue konnten die herausragenden Stücke des vorangegangenen Jahres in den regionalen Theatern vor Ort gezeigt werden, um Kindern und Jugendlichen, Familien, Theaterfans und nicht zuletzt einem internationalen Fachpublikum immer neues, spannendes Theater direkt vor die Haustür zu bringen. Tausende von Zuschauer_innen zeigen uns über die Jahre, wie offenherzig und neugierig dieses Angebot wahrgenommen und gewürdigt wird.

Im Oktober 2017 wird der STELLA erstmals in Salzburg stattfinden. Dabei wird nicht nur die Stadt Salzburg zum Ort des Festivalgeschehens, sondern auch die verschiedenen Regionen des Landes Salzburg. Damit verfolgen wir unser Anliegen, herausragende darstellende Kunst für junges Publikum in alle Regionen Österreichs zu tragen.

So hat sich der STELLA über die Jahre zu einem einzigartigen Event entwickelt, von dem alle profitieren:

  • Eine reichhaltige und vitale Szene von professionellen Theatermacher_innen kann auf sich und ihre Produktionen aufmerksam machen.
  • Das Publikum vor Ort bekommt die einmalige Gelegenheit, sich intensiv mit dem auseinanderzusetzen, was aktuell im Bereich von Theater und Tanz für Kinder und Jugendliche in ganz Österreich geboten wird.
  • Das internationale Fachpublikum erhält die Möglichkeit, sich in Workshops und Dialogen über die gegenseitige Arbeit auszutauschen und sich nachhaltig zu vernetzen.

Der STELLA ist ein Netz, das wir seit einem Jahrzehnt erfolgreich spannen: zwischen Publikum und Bühne, zwischen Theaterinstitutionen über Bundesländergrenzen hinweg, zwischen Ästhetiken und Inhalten, zwischen Kunst und Vermittlung, zwischen Ost und West, Nord und Süd und 2017 von Salzburg, über Saalfelden, Seekirchen, Tamsweg bis Hallein.

Mit Hilfe unserer Partner vor Ort bringen wir 2017 für fünf Tage acht Produktionen aus ganz Österreich nach Salzburg, die in der Spielzeit 2016/17 von einer nationalen Jury begutachtet und für den STELLA17 nominiert wurden und bieten darüber hinaus ein reichhaltiges Rahmenprogramm u.a. mit Aufführungen der regionalen Salzburger Theaterszene, Diskussions- und Vernetzungsveranstaltungen im ganzen Land.

Das Programmheft zum STELLA17 kann hier angesehen werden.