STELLA16: Die Jury

 

Zum zehnten Mal machte sich eine Jury auf die Suche nach herausragendem Theater für Kinder und Jugendliche in Österreich. Wie im letzten Jahr sichtet die Jury die Premieren einer Saison. Die Sichtungsperiode begann also am 01. September 2015 und endet am 05. Juli 2016. Aufgrund des reduzierten Umfanges des STELLA16 gibt es heuer nur eine nationale Jury.

Die  Jury des STELLA16 im Überblick:

Caroline Richards ist Schauspielerin und Regisseurin britischer Herkunft. Sie studierte an der Universität in Edinburgh englische Literatur und Theaterwissenschaften mit dem Abschluss MA Honours und in Paris an der École internationale de Théâtre Jacques Lecoq.
1991 fand sie ihren Weg nach Österreich, erlernte die deutsche Sprache und begann als Schauspielerin in der freien Szene zu arbeiten. Von 2001 bis 2004 war sie Ensemblemitglied am Landestheater Niederösterreich.
2000 gründete sie das Theater Taka-Tuka und seit 2007 ist sie im Leitungsteam des kleines theater.haus der freien Szene in Salzburg. Seit 2003 hat sie über 35 Stücke inszeniert u.a. am Schauspielhaus Salzburg, kleines theater Salzburg und das Salzburger Adventsingen im großen Festspielhaus.
Ihre Inszenierungen wurden mehrmals vom BMUKK prämiert und 2010 erhielt sie den Kulturförderpreis der Stadt Salzburg für ihre Theatearbeit für und mit Kindern und Jugendlichen.

 

Flo Staffelmayr ist als Autor, Regisseur und Leiter von Schreibwerkstätten tätig. Er wurde in Strasbourg (Frankreich) 1971 geboren und ist in Frankreich, Marokko und Österreich aufgewachsen. Nach seinem Studium der Wirtschaftswissenschaften und mehreren Jahren als Schauspieler ist er seit 2009 als Dramatiker und Regisseur eigener Stücke tätig und erhielt dafür bereits einige Auszeichnungen und Stipendien. Seine Stücke sind zu sehen: Staatstheater Oldenburg (Kosmonautin Walentina), Landestheater Salzburg (Malala), Landestheater Vorarlberg (Kosmonautin Walentina), Dschungel Wien (Do you jodel?), Theater Phönix Linz (Mehl in der Schublade), Schauspielhaus Wien (Scheinbar Treibgut), Festspielhaus St. Pölten (Übern Berg), Kulturlabor Stromboli Hall uvm. Seit 2012 leitet er auch Schreibwerkstätten (Macht/Schule/Theater, Dschungel Wien, Festspielhaus St. Pölten, Szene Bunte Wähne, ImpulsTanz, Buchpiloten).

Dagmar Stehring, geboren 1984, studierte Germanistik in Graz und wirkte bereits während des Studiums an zahlreichen Theater- und Kulturprojekten mit (u. a. kunstGarten, Werkraumtheater, Theater Freiwerk). Von 2005 bis 2009 war sie darüber hinaus als Assistentin für Marketing, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit am Schauspielhaus Graz tätig, seit 2010 ist sie für den Bereich Dramaturgie im Next Liberty Jugendtheater verantwortlich.