Sonderpreis des Vorstands der ASSITEJ Austria

 

Brigitte Walk | Schauspielerin, Theaterpädagogin und Regisseurin

 alt=

Der Sonderpreis des Vorstands der ASSITEJ Austria ist ein Vergabepreis: Der  Vorstand der ASSITEJ Austria zeichnet die langjährige herausragende kulturpolitische und/oder künstlerische Leistung einer Person, einer Gruppe oder einer Institution auf dem Feld der darstellenden Kunst für junges Publikum aus. 2015 fiel die Wahl auf die Schauspielerin, Theaterpädagogin und Regisseurin Brigitte Walk aus Vorarlberg.

Brigitte Walk hat ihre Ausbildung als Schauspielerin und Tänzerin an der Musicalschule Theater an der Wien und an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst bei Sam Cayne sowie am Konservatorium der Stadt Wien und am National Theatre in London absolviert und Theaterpädagogik mit BuT-Abschluss in Reutlin-gen (D) studiert. Nach Engagements in Österreich, der Schweiz und in Deutschland war sie fast zehn Jahre am Vorarlberger  Landestheater und gründete und leitete die Abteilung für Vermittlung und Theaterpädagogik. Für Kinder und Jugendliche spielte sie am Theater der Jugend in Wien und in freien Gruppen in ganz Österreich.

Sie inszeniert Stücke mit Jugendlichen an ungewöhnlichen Orten und entwickelt Performances mit Lehrlingen, arbeitet mit Musikern, an Kunsthäusern und europaweit als gefragte Dozentin. Sie hat Lehraufträge an der Universität Innsbruck, an der Pädagogischen Hochschule in Feldkirch und am Vorarlberger Landeskonservatorium. Sie ist Gründerin und Leiterin der Compagnie walktanztheater.com, die genreübergreifende Stücke im Bereich Tanz/Theater entwickelt. Ihre Arbeiten wurden mehrfach ausgezeichnet.