DENKMAL!

 

Special Symbiosis / Villach / 14+

TEXT: Nikolaus Kandolf, Lena Klammer, Finja Strehmann, Lena Strehmann, Günther Sturmlechner / PROJEKTLEITUNG, REGIE, SCHREIBWERKSTATT: Martin Mittersteiner / WERKSTÄTTEN SCHAUSPIEL & INSZENIERUNG: Markus Schöttl / DARSTELLER: Lorena Mayer, Sebastian Stahlschmidt, Walid Dastgir, Lara Schwippe, Christian Majoran, Amar Puscul, Nico Tschojer, Lendita Bajpang, Belmin Kulovic, Julia Schwab, Michele Panebianco, Youssef Hazam, Quentin Woods, Melanie Wallner, Julian Frank, Denis Jakupaj

Special Symbiosis setzt sich mit SchülerInnen der Polytechnischen Schule, des Peraugymnasiums und der Schreibwerkstatt im Jugendzentrum der Stadt Villach mit dem „Denkmal der Namen“ für die Opfer des Nationalsozialismus in Villach auseinander.

Anlass dafür sind die wiederholten Schändungen des Denkmals durch Jugendliche aus rechtsextremem Umfeld. Ziel ist es, die Geschichten der NS-Opfer mit eigenen Gewalterfahrungen der SchülerInnen zu verknüpfen und ein Theaterstück direkt vor dem Denkmal aufzuführen. Dahinter steckt die Idee, die Verbrechen von damals nicht als „Geschichte“ abzutun, sondern als Teil einer „Spirale der Gewalt“ zu begreifen, die mit kleinen alltäglichen Gewaltakten beginnen kann. Die komplette Stückentwicklung geht von den SchülerInnen aus, die auf allen Etappen der Theaterproduktion professionelle Unterstützung und Denkanstöße erhalten.

Begründung der nationalen Jury für die Nominierung:

„Die Aufarbeitung der NS Zeit in Kärnten steht im Zentrum der Macht|schule|theater Produktion DENKMAL!. Ein historisches Faktum wird bespielt und in einen heutigen gesellschaftlichen Kontext gestellt. Die zeitgemäße Art der Darstellung der Opferschicksale ist berührend, packend, emotional verstörend, glaubwürdig und aufwühlend zugleich. Jede und jeder hat eine Position zu diesem ernsten Thema gefunden, sodass von nachhaltiger Wirkung ausgegangen werden kann. Dieses Projekt ist nicht nur genau recherchiertes dokumentarisches Theater, sondern auch ein Statement und ein Beweis für die Zivilcourage der jungen Menschen, die an diesem Projekt gearbeitet haben. Das Projekt wird auch nominiert, um diesen Mut auszuzeichnen.“

Premiere: 04. April 2013
www.special-symbiosis.at

[stextbox id=“custom“ caption=“Aufführungen und Tickets“ collapsed=“false“ color=“000000″ ccolor=“000000″ bcolor=“645e5f“ bgcolor=“c6bdc2″ cbgcolor=“9a989a“ image=“null“]TaO! Theater am Ortweinplatz, Graz
Donnerstag | 17. Oktober 2013 | 11:30 (Showcase „Partizipative Projekte“)

Im Rahmen des Showcases „Partizipative Projekte“ werden dem Publikum Kurzfassungen der drei nominierten Stücke in der STELLA-Kategorie „Herausragendes partizipatives Projekt“ vorgestellt.[/stextbox]