DAS KIND DER SEEHUNDFRAU

 

makemake produktionen, DSCHUNGEL WIEN & Wien Modern / Wien / Schauspiel mit Musik / 8+

MUSIK: Jesse Broekman / TEXT: Sophie Kassies / REGIE: Sara Ostertag / DARSTELLER: Michèle Rohrbach, Simon Dietersdorfer / MUSIKERINNEN: Jelena Popržan, Maja Osojnik, Mona Matbou Riahi / Sängerin: Anna Clare Hauf

Eine Geschichte über die schönste Sache der Welt, erzählt mit Flirren, Knarren, Knacken, Johlen, Jammern, Knirschen und Jauchzen

Basierend auf einem alten Inuit-Märchen um einen einsamen Fischer, der sich in eine Seehundfrau verliebt, erzählen ein Schauspieler, eine Schauspielerin, eine Sängerin und drei Musikerinnen eine zeitlose Geschichte über Liebe, Verlust und Identitätskonstruktionen. Klang ist tragendes Element der Inszenierung. Geräusche, Stimmen und Musik spinnen sich stetig weiter und konstruieren den Bogen. Lieder, Sprechgesänge, Sounddesign-Elemente, ein flirrender Klangteppich und knarrende Eisschollen erzählen die Geschichte einer zerbrechlichen Liebe für Klein und Groß.

Begründung der nationalen Jury für die Nominierung:

DAS KIND DER SEEHUNDFRAU ist ein Gesamtkunstwerk und besticht durch sein eindrucksvolles Zusammenspiel von Live-Musik, Schauspiel, Tanz, Gesang, Bühne und Licht. Ein altes Inuit-Märchen wird durch großartige Darsteller auf sehr sinnliche und komplexe Art und Weise erzählt – beeindruckend ist hier der einfühlsame Umgang mit emotionalen Themen wie Sehnsucht und Liebe, Leidenschaft, Familie, Verlust und Tod. Besonders gelungen ist die Einbindung der Musikerinnen, die nicht nur Begleiterinnen sind, sondern mit ihrer Musik die Handlung bestimmen. Die Inszenierung von Sara Ostertag überzeugt durch eine faszinierende Leichtigkeit sowie einer verblüffenden Tiefe und fordert nicht nur das junge Publikum, sondern auch Erwachsene heraus.“

Premiere: 13. November 2012
makemakeproduktionen.wordpress.com

[stextbox id=“custom“ caption=“Aufführungen und Tickets“ collapsed=“false“ color=“000000″ ccolor=“000000″ bcolor=“645e5f“ bgcolor=“c6bdc2″ cbgcolor=“9a989a“ image=“null“]TaO! Theater am Ortweinplatz
Dienstag | 15. Oktober 2013 | 20:15[/stextbox]