STELLA13: Die Jury

 

Zum siebten Mal macht sich eine Jury auf die Suche nach herausragendem Theater für Kinder und Jugendliche in Österreich. Neu sind hingegen nicht nur die Personen, die der Jury zum siebten Mal ein neues Gesicht geben.Zum ersten Mal sichtet die Jury auch die Premieren einer Saison und nicht eines Kalenderjahres. Somit beginnt die Sichtungsperiode ab sofort immer am 01. September und endet am 31. August des darauffolgenden Jahres! Alle Informationen rund um STELLA inkl. Details zur Sichtung, zu den Jurys, dem Festival, den Kategorien und den Bedingungen für eine Nominierung – gibt es außerdem immer online abrufbar:

Alle Informationen rund um die Sichtung, die Jurys, die Preiskategorien

Neu ist auch, dass wir die STELLA-Jury nicht nur hier gesammelt präsentieren sondern jede/n Einzelne/n auch im neu geschaffenen ASSITEJ-Talk Format zu Wort kommen lassen. Im ASSITEJ-Talk kommt jede Woche eine Persönlichkeit des Kinder- und Jugendtheaters in einem prägnanten Interview zu Wort. Hier kommen Sie zu den Interviews.

Die nationale Jury des STELLA13 im Überblick:

Yvonne Birghan-van Kryussen
Yvonne Birghan-van Kryussen

Geboren und aufgewachsen an der Ostsee in Stralsund (D), ist sie seit 2012 die neue Intendantin des Festivals SZENE BUNE WÄHNE. Davor realisierte sie erfolgreich europäische Theaterprojekte (Magic Net 2001-2008) und arbeitete als freischaffende Produktionsleiterin u.a. für die Winterakademien (2005-2010) am THEATER AN DER PARKAUE, danach fest für die niederländische Tanzcompagnie PLAN-D, wo sie auch Regie führte.

 

Lilian Genn
Lilian Genn

Studierte Tonsatz am Konservatorium Wien und ist ausgebildete Bewegungspädagogin. Als Musikvermittlerin arbeitet sie sowohl konzeptionell als auch künstlerisch in verschiedensten Musiktheater- und Workshopprojekten, u.a. für das Konzerthaus und den Musikverein Wien, die Philharmonie Luxemburg und die Bregenzer Festspiele. Preisträgerin des Junge Ohren Wettbewerbs 2008 und Dozentin am Konservatorium Wien.

 

Lilian Genn
Brigitte Walk

Schauspielerin, Theaterpädagogin, Regisseurin. Ausbildung am Theater an der Wien und an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst und beim Bundesverband Theaterpädagogik in Reutlingen. Engagements an diversen Theatern, Aufbau der Kunstvermittlung und Theaterpädagogik am Vorarlberger Landestheater. Als Schauspielerin am Theater der Jugend und dem Theater der Figur. Lehraufträge an der Pädagogischen Hochschule Feldkirch und an der Universität Innsbruck. Leiterin von walktanztheater.com.

 

Die internationale Jury für die Preisvergabe der Hauptkategorien wird mit internationalen Fachleuten besetzt. Diese beurteilen die nominierten Produktionen, die im Rahmen des STELLA Festivals gezeigt werden und vergeben dann die Preise. Die Preise in den Nebenkategorien werden von der nationalen Jury vergeben, die auch in der internationalen End-Jury über eine gemeinsame Stimme verfügt.

Darüber hinaus vergibt die internationale Jury einen Preis ihrer Wahl aus dem Pool der auf dem Festival gezeigten Produktionen. Dieser Jurypreis der internationalen Jury ist somit ein Vergabepreis, für ihn gibt es keine Nominierungen im Voraus.

Die internationale Jury für die STELLA13 sind:

Frank HPFrank Röpke (Deutschland)

Arbeitet seit 2010 für das Schauspiel Essen. Davor war er als Theaterpädagoge für die Wiener Festwochen tätig und gründete die theaterpädagogische Plattform Theater in Arbeit mit Projekten am DSCHUNGEL WIEN, bei SZENE BUNTE WÄHNE, dem Salon 5 etc. Ein Stipendium der Stadt Wien brachte ihn u.a. zur Kopergietery in Gent. Seine Theaterausbildung erhielt er von Peter Simhandl (UdK Berlin), zudem studierte er Kulturmanagement an der HfMT Hamburg. Seit 2013 ist er Sprecher des Arbeitskreises für Kinder- und Jugendtheater NRW.

 

Vigdis HPVigdis Jakobsdottir (Island) 

Arbeitet seit 1994 als freie Regisseurin u.a. für das Nationaltheater wie für freie Gruppen in ihrem Heimatland Island. Darüber hinaus leitete Sie von 2002-2010 die Theatervermittlung am Nationaltheater Island. Vigdis Jakobsdottir lehrt an der Isländischen Akademie der Künste u.a. Regie und Theaterpädagogik und ist Leiterin des Festivals Theaterfestivals für junges Publikum Þjóðleikur. Sie ist Vorsitzende der ASSITEJ Island und Mitglied des Executive Committee der ASSITEJ International.

 

Rinderknecht HPPeter Rinderknecht (Schweiz)

Seit 30 Jahren schreibt, produziert und spielt er Theaterstücke. Neben Engagements als Schauspieler oder Sänger an renommierten Bühnen und in Kleintheaterproduktionen, arbeitet er sporadisch als Regisseur oder Autor. Mit seinen Eigenproduktionen, die er unter den Labeln „Theater en gros et en détail“ und „Theater für ein wachsendes Publikum“ entwickelt, ist er seit Jahren immer wieder an vielen Festivals in der ganzen Welt zu Gast. Peter Rinderknecht war Vorstandsmitglied der astej Schweiz und der ASSITEJ International.