DIE VERLORENEN SCHRITTE

 

Kreativkompanie XTHESIS / 6+

IDEE, GESAMTKONZEPTION, REGIE: Carolina Fink & Andreas Paragioudakis / DRAMATURGISCHE ASSISTENZ: Brigitte Jagg / CHOREOGRAPHIE: Carolina Fink / MUSIK, FIGURENSPIEL: Andreas Paragioudakis & Robert Bernhard / TANZ: Carolina Fink, Christine Gruber, Angelika Wolf, Carla Schuler / ERZÄHLUNG: Tahereh Fink / DARSTELLENDES SPIEL: Shirin Fink / LICHT: Arndt Rössler / TEXT: Daniela Egger / FIGUREN, OBJEKTE: Andreas Paragioudakis / KOSTÜME: Evelyne Fricker / BÜHNENBILD: Siegfried Fink, XTHESIS

Ein interaktives Tanz- und Klangtheater für Kinder von 6 bis 99 Jahren

Was braucht eine zarte Pflanze, um wachsen zu können? Wasser. Und was braucht das zarteste, das ein menschliches Wesen besitzt – die Phantasie, um sich entfalten zu können? Vorgefertigte Spielzeuge und elektronische Berieselung. Ähm, nein, das war‘s nicht – das erfahren die Zuseher des Tanztheaters für Kinder und Erwachsene ab 6 Jahren. Jasmina, die Hauptfigur, geht auf eine Reise in die Zauberwelt und sie nimmt das Publikum mit, denn „Die verlorenen Schritte“ ist ein interaktives Stück, bei dem Jung und Alt gefordert sind, um Jasminas mutige Reise zu einem guten Ende zu bringen. Jasmina trifft auf Geister, Feen und vor allem Klänge, sie muss Schritte lernen und allmählich ihren eigenen Weg finden. Denn ein Zauberer hält das Wasser gefangen, das die Pflanze und die  Kreativität brauchen, um wachsen zu können. Wird Jasmina es schaffen, das Wasser für sich selbst und ihre Pflanze mitzunehmen, zurück in ihre eigene Welt?

Ein zauberhaftes, poetisches Stück, das an die Macht der Kreativität und Phantasie erinnert, die wir Menschen ebenso dringend brauchen wie das Wasser zum Trinken.

xthesis.blogspot.com

[stextbox id=“custom“ caption=“Aufführungen und Tickets“ collapsed=“false“ color=“000000″ ccolor=“000000″ bcolor=“645e5f“ bgcolor=“c6bdc2″ cbgcolor=“9a989a“ image=“null“]Vorarlberger Landestheater
Donnerstag | 26. April 2012 | 10:00 (Schulaufführung)[/stextbox]