STELLA07

 

Frischwind Festival und STELLA 2007 (Darstellende.Kunst.Preis)

25.-29. April 2007 in Wien

Premiere für die Vergabe des Kinder- und Jugendtheaterpreises STELLA

Im Rahmen des Frischwind Festivals, das vom 25. bis 29. April 2007 stattfand, wurde heuer zum ersten Mal der STELLA vergeben.

Mit diesem Award werden außergewöhnliche Leistungen im Bereich Kinder- und Jugendtheater gewürdigt. Eine dreiköpfige nationale Jury, bestehend aus der Theaterwissenschaftlerin Margarete Erber-Groiss, der Zeitungskritikerin Margarete Affenzeller (Der Standard) und dem renommierten Theatermacher Georg Staudacher, hat aus einer Vielzahl an Kinder- und Jugendtheaterproduktionen, die im Jahr 2006 in Österreich Premiere hatten, 10 Produktionen nominiert. Diese werden anlässlich des Frischwind Festivals an verschiedenen Spielorten in Wien, nämlich im dietheater Künstlerhaus, DSCHUNGEL WIEN, WUK, Lilarum, OFF und im Theater des Augenblicks, nochmals zu sehen sein.

Eine international besetzte Jury bestehend aus TheatermacherInnen aus Deutschland, der Schweiz, Belgien und Kroatien wird am 28. April 2007 im Rahmen eines festlichen Galaabends im DSCHUNGEL WIEN die Gewinner bekannt geben und den STELLA feierlich überreichen.

Das fünftägige Frischwind Festival bietet auch ein Rahmenprogramm (Fringe), das bundesweit weitere ausgewählte Kinder- und Jugendtheaterproduktionen, eine Buchpräsentation sowie zum Auftakt am 25. April auch eine Dialogveranstaltung umfasst. In dieser wird sich die nationale Jury einem breiten Publikum stellen und über ihre Erfahrungen und Eindrücke bei der Auswahl der Nominierungen berichten. Im Anschluss daran wird der Festival-Treff im DSCHUNGEL WIEN eröffnet, der während des Festivals SchauspielerInnen, TheatermacherInnen, Kulturverantwortlichen und BesucherInnen aus dem In- und Ausland die Möglichkeit zum Austausch in einem gemütlichen Rahmen bieten soll.