ASSITEJ Pavillon / Internationale PuppenTheaterTage

 

Im Rahmen der Internationalen PuppenTheaterTage Mistelbach

Das Figuren- und Objekttheater wird in der großen Vielfalt der österreichischen Szene der darstellenden Kunst für junges Publikum teilweise nur stiefmütterlich behandelt, obwohl eine Vielzahl von Gruppen und EinzelkünstlerInnen in Österreich in diesem Genre zuhause ist. Gerade in Niederösterreich sind einige der wichtigsten österreichischen VertreterInnen und ein großes Festival beheimatet. Und auch in anderen Bundesländern gibt es spannende Vertreter des Genres: So hat das international bekannte Karin Schäfer Figuren Theater aus Neusiedl am See (BRGL) den STELLA11 für die „Herausragende Ausstattung“ gewonnen und zeigt, dass auch national das Figuren- und Objekttheater im Fokus steht.

Anlass genug die österreichischen VertreterInnen des Puppen-, Figuren- und Objekttheaters zu einem Dialog einzuladen, um über den Status quo der österreichischen Szene, Zeitgenossenschaft und Tendenzen zu diskutieren. Die ASSITEJ Austria lädt dabei gemeinsam mit dem Internationalen Verband der Puppenspieler Union Internationale de la Marionnette (UNIMA) in Kooperation mit den Internationalen PuppenTheaterTagen ein.

Gäste u.a.: Guy Gutman (Director The School of Visual Theater, Jerusalem), Ari Teperberg & Inbal Yomtoviander (StudentInnen der The School of Visual Theater, Jerusalem), Jean-Claude Crespy (Attaché culturel vom Institut Francais de Vienne), Cordula Nossek (PuppenTheaterTage Mistelbach), StudentInnen des IFANT (Institut Angewandtes Theater Wien), Helga Ruso-Pawelka (UNIMA-Präsidentin, Österreich)

Moderation: Kolja Burgschuld (ASSITEJ Austria)

ASSITEJ Pavillon am 27. Oktober 2012
Podiumsdiskussion, Vorstellungsbesuche und Workshop

9:00 Uhr – 10:45h Diskussionsrunde mit petit déjeuner/kleines Frühstück
Café Backstage im MZM-Museumszentrum Mistelbach, Waldstr.44-46

11:15 Uhr Vorstellung
„Ein König lauscht“ / Zavod Federacija Ljubljana (Peter Kus) (SI)

12:00h – 13:45 Uhr Mittagspause

14:00 Uhr Vorstellung

„Jonathan and The Blue Table“ / The School of Visual Theater, Jerusalem/Golden Delicious Ensemble (IL)

15:00h – 17:00 Uhr Workshop
Leitung: Guy Gutman (Director of The School of Visual Theater Jerusalem): „TWO HOURS OF THE PUBLIC´S TIME“
Ort: Seminarraum, Stadtsaal Mistelbach

17:15 Uhr Dèrnierenfeier
„Der kleine Frederik“ / Poppentheater Damiët van Dalsum (NL)

19:00 Uhr Vorstellung
„Die Frau, die zu viel atmet!“ / La Passionata Svironi, Michal Svironi (FR)

20:30 Uhr Vorstellung
„Das verräterische Herz“ – Stefan Wey (DE)

Ausklang des Tages im Schwedenkeller

Anmeldungen unter k.burgschuld@nullassitej.at

Tickets für alle Theaterstücke+Workshop € 100 / Workshop solo € 50
Die Podiumsdiskussion ist kostenfrei.