Mrz 192018
 

Jedes Jahr am 20. März begeht die ASSITEJ, die Association Internationale du Théâtre pour l’Enfance et la Jeunesse, den Welttag des Theaters für junges Publikum. Mit mehr als 80 nationalen Zentren ist die ASSITEJ auf allen Kontinenten aktiv. Weltweit präsentieren die Mitglieder der ASSITEJ am 20. März verschiedene Initiativen, um die Bedeutung für Theater für junges Publikum zu kommunizieren.

In Österreich stand der Welttag des Theaters für junges Publikum 2018 wie bereits im im Vorjahr unter dem Ehrenschutz von Bundespräsident Dr. Alexander Van der Bellen.

Das Recht auf Kunst. Mit dem 20. März stellten die ASSITEJ Austria und ihre Mitglieder das Recht aller Kinder und Jugendlichen ins Zentrum, Zugang zu Kunst und Kultur zu erhalten. In diesem Rahmen demonstrierte die österreichische Theater-, Tanz- und Preformanceszene einmal aufs Neue die künstlerische Bandbreite und Qualität ihres Theaterschaffens. Zentrales Element des Welttags des Theaters für junges Publikum war eine Luftballonaktion. Am 20. März um 12:00 Uhr wurden in ganz Österreich orangefarbene Luftballons mit der Beschriftung „Jedes Kund hat das Recht auf Kunst.“ aufsteigen gelassen. An ihnen besfestigten die Mitglieder der ASSITEJ Gutscheine, Freikarten o.ä.. Fotos und Videos der Aktion wurden unter dem Hashtag #takeachildtothetheatre in den sozialen Medien geteilt. An der Aktion nahmen unter anderem Teil:

Zusätzliche Programmangebote für junges Publikum anlässlich des Welttags des Theaters für junges Publikum 2018:

Landestheater Linz

Theater für alle – für wirklich alle. Auch für die, die manchmal nicht viel Zeit haben, weil es innerhalb der Familie nicht ganz einfach ist. Das Landestheater Linz widmete den Nachmittag des Welttags des Theaters für junges Publikum Familien, in denen Pflegekinder leben. Gemeinsam wurde spielerisch das Musiktheater entdeckt und die Familien vor kreative Aufgaben gestellt. In der Sozialen Initiative in Betreuung OÖ hatte das Landestheater Linz für dieses Projekt einen tollen Partner gewinnen können. Am Vormittag und am Abend des Welttags wurde Theater für junges Publikum vom Feinsten gezeigt: Junger Klassiker – Parzival short cuts (13+) – ein rasantes Ein-Mann-Stück! Und natürlich stiegen auch wieder Dutzende Ballons über der Promenade gen Himmel, behängt mit tollen Gutscheinen und vielem mehr!

https://www.facebook.com/assitej.austria/posts/1623099851101428

Next Liberty

Theaterpädagogisches Workshopangebot anlässlich des Welttags des Theaters für junges Publikum und gemeinsames Steigenlassen der Welttag-Luftballons mit den Workshopteilnehmer_innen.

Theater der Jugend

Anlässlich des Welttags des Theaters für junges Publikum lud das Theater der Jugend eine Schulklasse ein, um hinter die Kulissen zu blicken. Die Kinder erkundeten und bespielten gemeinsam mit Theaterpädagog_innen das Haus und ließen gemeinsam die Welttag-Luftballons steigen.

Claudia Edermayer

Weltgeschichtentag und Welttag des Theaters für junges Publikum!
Dienstag, 20.03.2018, 17.00 Geschichten von Schlingeln und schlauen (Dumm)köpfen – von 5 – 99 J.
Danach erzählte Uwe Marschner von lustigen, traurigen und berührenden Begegnungen der CliniClowns auf Kinder-, Geriatrie- und Palliativstationen.

International

Die ASSITEJ International schickte heuer zwei Nachrichten zum Welttag des Theaters für junges Publikum – eine aus den USA und eine aus Syrien. Präsidentin der ASSITEJ International Yvette Hardie sprach sich dafür aus, das seit 2012 bewährte Motto „Take a Child to the Theatre“ umgekehrt zu denken: Take Theatre to the Child!
http://www.assitej-international.org/en/2018/03/2018-world-day-of-theatre-by-yvette-hardie-president-of-assitej/
Die Botschaft des International Children’s Right Preisträger Mohamad Al Jounde (Syrien) lautete:
http://www.assitej-international.org/en/2018/03/2018-world-day-message-from-mohamad-al-jounde/
Die Botschaft von Mo Williams (USA):
http://www.assitej-international.org/en/2018/03/2018-world-day-message-from-mo-willems/