Sep 042017
 

Frische Luft tut gut, lässt uns durchatmen und auf neue Ideen kommen. Deshalb bieten das Festspielhaus St. Pölten, das Landestheater Niederösterreich und die Bühne im Hof in der Spielzeit 17/18 die gemeinsame Fortbildungsreihe Aufwind an. Dabei kann man in künstlerisch-praktischen Workshops Theater– und Tanzluft schnuppern, sich inspirieren lassen und Neues ausprobieren. Außerdem gibt es gebündelte Informationen zu den Vermittlungsangeboten der drei Kultureinrichtungen und die Einladung zum gemeinsamen Theaterbesuch.

In Kooperation mit ASSITEJ Austria – Dachverband für junges Theater in Österreich.

Termine:

SA 23.09.2017          Festspielhaus St. Pölten
13.00 – 16.00 Uhr     Tanzworkshop mit Silke Grabinger
16.00 – 16.30 Uhr     Pause
16.30 – 17.30 Uhr     Programmvorstellung
18.00 Uhr                  gemeinsamer Vorstellungsbesuch: „Die schöne Helena“

SA 20.01.2018          Bühne im Hof
14.30 – 17.30 Uhr     Schreibwerkstatt mit Flo Staffelmayr
17.30 – 18.00 Uhr     Pause
18.00 – 19.00 Uhr     Programmvorstellung
19.30 Uhr                  gemeinsamer Vorstellungsbesuch (Programm wird noch bekannt gegeben)

SA 14.04.2018          Landestheater Niederösterreich
14.30 – 17.30 Uhr     Theaterworkshop mit Constance Cauers
17.30 – 18.00 Uhr     Pause
18.00 – 19.00 Uhr     Programmvorstellung
19.30 Uhr                  gemeinsamer Vorstellungsbesuch: „Der Zerrissene“

Teilnahmegebühr:
€ 25,- pro Termin, € 60,- bei Buchung aller 3 Termine – Verpflegung und Ticket für die Abendveranstaltung inklusive!
Beschränkte TeilnehmerInnenzahl: 16 Personen

Anmeldung:
Katharina Dufek (Bühne im Hof & Festspielhaus St. Pölten): katharina.dufek@nullfestspielhaus.at
Julia Perschon (Landestheater Niederösterreich): julia.perschon@nulllandestheater.at

Voranmeldung ab sofort möglich!

Inhalte und Workshopleiterinnen und – leiter:

Tanzworkshop mit Silke Grabinger
Die Tänzerin, Choreografin und Künstlerin Silke Grabinger gibt in diesem Workshop Einblick in die fragmentierte Bewegungslogik und Ausdruckskraft des urbanen Tanzes als auch in das Fließen zeitgenössischer Techniken. Ihr energetischer, kraftvoller Stil stammt u.a. aus ihrer Zeit als B-Girl SILK. In ihren Arbeiten mit professionellen und nicht ausgebildeten TänzerInnen setzt sie sich mit gesellschaftlichen Phänomenen auseinander, hinterfragt künstlerische Paradigmen und untersucht die Funktion des Publikums.

Schreibwerkstatt mit Flo Staffelmayr
Theater kann schnell entstehen. Gutes Theater auch. Das Spiel mit der Sprache, das Aufgreifen von Themen, die Authentizität des Dargestellten stehen bei diesem Workshop im Fokus. Gemeinsam entwickeln wir Figuren, kurze Szenen, dramaturgische Bögen, um so ein humorvolles, empfindsames oder kabarettistisches Kleinkunststück(chen) zu erarbeiten. Flo Staffelmayr ist ein prämierter und viel gespielter Autor und Regisseur für junges Theaterpublikum.

Theaterworkshop mit Constance Cauers
Theaterklassiker im Hier und Jetzt. Was würde Julia tun, wenn sie nach der Gifteinnahme eine SMS von Romeo bekommt? Vielleicht waren die beiden ja überhaupt nur so verknallt, weil es verboten war? Und welche Musik hört Hamlet wohl gerne laut im Bus? In diesem Theaterworkshop erarbeiten wir, wie die Themen der Klassiker (Textbeispiele aus „Hamlet“, „Romeo und Julia“ und „Kabale und Liebe“) in die Lebensrealität der Schülerinnen und Schüler transportiert werden und die Ergebnisse theatral umgesetzt werden können. Constance Cauers ist Theaterpädagogin und Regisseurin und leitet seit 2015 das Junge Volkstheater in Wien.