Mrz 122015
 

Von Katrin Artl.

Mit dem Format der Masterclass Theaterpädagogik bietet die ASSITEJ Austria theaterpädagogisch Arbeitenden in Österreich eine Plattform zur qualifizierten Fortbildung und Vernetzung. Die erste Masterclass kooperierte mit dem SZENE-BUNTE-WÄHNE-Tanzfestival und hatte den Schwerpunkt Bewegungstheater. In Workshops von Kirstin Hess (Dramaturgin am GRIPS Theater in Berlin, D) und Gregory Caers (Regisseur und Choreograf unter anderem an der Kopergietery, NL) erarbeiteten sich die 25 TeilnehmerInnen Strategien, um aus eigenem Bewegungsmaterial bühnentaugliche Situationen zu schaffen. Außerdem bot die Masterclass Gelegenheit zum gemeinsamen Theaterbesuch, zum Austausch über die eigene Arbeit zum Netzwerken und zu fachlichem Diskurs. Den Abschluss bildete ein Gespräch mit Jan Deck, dem Herausgeber des Buches „Stop Teaching! – neue Theaterformen mit Kinder und Jugendlichen“.

Die erste Masterclass stieß auf breites Interesse und war innerhalb kurzer Zeit ausgebucht. Umso besser, dass am 27. Juni 2015 bereits ein zweites Treffen im Rahmen des SCHÄXPIR- Theaterfestivals für junges Publikum in Linz geplant ist. Nähere Informationen unter www.assitej.at