Sep 152014
 

Die folgenden Theater- und Tanzproduktionen für junges Publikum mit der Premiere in der Spielzeit 2013/14 wurden von der nationalen Jury für den STELLA14 in Tirol nominiert. Hier finden Sie die aktuelle Presseaussendung zur Bekanntgabe der Nominierungen. Einen Einblick in die gesichteten Premieren der Spielzeit 2013/14 finden Sie hier ebenfalls in Kürze!

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Produktionen finden sich hier in Kürze.

Zum Programm geht es hier.

1. Herausragende Produktion für Kinder

  • AN DER ARCHE UM ACHT / TaO! Theater am Ortweinplatz / Steiermark / 8+
  • HEIDI / Theater des Kindes / Oberösterreich / 6+
  • HUCKLEBERRY / Theater-Rakete / Kärnten / 10+
  • MAPA / Mezzanin Theater / Steiermark / 4+

Ebenfalls nominiert:

  • DER HUND DER BASKERVILLES /  Theater der Jugend / Wien / 13+

Da die Produktion aus terminlichen Gründen nicht im Rahmen des STELLA14-Festivals gezeigt werden kann, nimmt sie nicht am Wettbewerb teil.

2. Herausragende Produktion für Jugendliche

  • MOBY DICK / Theaterfabrik Weiz / Steiermark / 16+
  • SIEBZEHN / uhof: Theater für junges Publikum | Landestheater Linz / Oberösterreich / 15+
  • WARUM DAS KIND IN DER POLENTA KOCHT / makemake produktionen / Wien / 14+
  • WE ARE SO YOUNG / Vorarlberger Landestheater in Kooperation mit dem vorarlberg museum / 10+

3. Herausragende Musik

  • JELENA POPRŽAN für die Musik in „Warum das Kind in der Polenta kocht“ / makemake produktionen / Wien
  • LAURA WINKLER für die Musik in „An der Arche um Acht“ / TaO! Theater am Ortweinplatz / Steiermark
  • ROBERT LEPENIK für die Komposition & NORA WINKLER für die Interpretation der Musik in „A Free Porn Version of Love“ / TaO! Theater am Ortweinplatz / Steiermark

4. Herausragende Ausstattung

  • BARBARA HÄUSL, MICHAEL HOFKIRCHNER, EUGEN SCHÖBERL & CHRISTINA WEBER für die Ausstattung in „Leuchtturm, Ahoi!“ / Theater ASOU / Steiermark
  • BIRGIT KELLNER & CHRISTIAN SCHLECHTER für die Ausstattung in „Supernova“ / makemake produktionen und SZENE BUNTE WÄHNE / Niederösterreich
  • JUDITH LEIKAUF & KARL FEHRINGER für die Ausstattung in „20.000 Meilen unter dem Meer“ / Next Liberty / Steiermark

5. Herausragende darstellerische Leistung

  • MARTIN BRACHVOGEL für sein Schauspiel in „Yuri Gagarin“ / Follow the Rabbit / Steiermark
  • Das DSCHUNGEL-WIEN-Tanzensemble STEFFI JÖRIS, MAARTJE PASMAN & RINO INDRAWAN INDIONO für die Produktionen „Mein kleines Meer“, „Spiegelspiele“, „Rino im Bus“ und „Steffis Weihnachten“ / DSCHUNGEL WIEN / Wien
  • CHRISTIAN PFÜTZE für sein Schau- und Puppenspiel in „Der Hund der Baskervilles“ / Theater der Jugend / Wien und „Die Legende von Nathan dem Weisen“ / DSCHUNGEL WIEN & Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ (Berlin) / Wien

6. Sonderpreis des Vorstands der ASSITEJ Austria

  • MYRTO DIMITRIADOU / u.a. Leiterin des Toihaus Theaters, Salzburg