Sep 262012
 

Alles beim alten und doch alles anders! Zum siebten Mal macht sich eine Jury auf die Suche nach herausragendem Theater für Kinder und Jugendliche in Österreich. Neu sind hingegen nicht nur die Personen, die der Jury zum siebten Mal ein neues Gesicht geben.

Zum ersten Mal sichtet die Jury auch die Premieren einer Saison und nicht eines Kalenderjahres. Somit beginnt die Sichtungsperiode ab sofort immer am 01. September und endet am 31. August des darauffolgenden Jahres! Alle Informationen rund um STELLA inkl. Details zur Sichtung, zu den Jurys, dem Festival, den Kategorien und den Bedingungen für eine Nominierung – gibt es außerdem immer online abrufbar:

Alle Informationen rund um die Sichtung, die Jurys, die Preiskategorien

Neu ist auch, dass wir die STELLA-Jury nicht nur hier gesammelt präsentieren sondern jede/n Einzelne/n auch im neu geschaffenen ASSITEJ-Talk Format zu Wort kommen lassen. Im ASSITEJ-Talk kommt jede Woche eine Persönlichkeit des Kinder- und Jugendtheaters in einem prägnanten Interview zu Wort. Hier kommen Sie zu den Interviews.

Wenn Sie eine Premiere für Kinder oder Jugendliche für die Sichtung der Jury empfehlen wollen, können Sie das online tun. Hier geht es zur Online-Maske!

Die nationale Jury des STELLA13 im Überblick:

Yvonne Birghan-van Kryussen
Yvonne Birghan-van Kryussen

Geboren und aufgewachsen an der Ostsee in Stralsund (D), ist sie seit 2012 die neue Intendantin des Festivals SZENE BUNE WÄHNE. Davor realisierte sie erfolgreich europäische Theaterprojekte (Magic Net 2001-2008) und arbeitete als freischaffende Produktionsleiterin u.a. für die Winterakademien (2005-2010) am THEATER AN DER PARKAUE, danach fest für die niederländische Tanzcompagnie PLAN-D, wo sie auch Regie führte.

 

Lilian Genn
Lilian Genn

Studierte Tonsatz am Konservatorium Wien und ist ausgebildete Bewegungspädagogin. Als Musikvermittlerin arbeitet sie sowohl konzeptionell als auch künstlerisch in verschiedensten Musiktheater- und Workshopprojekten, u.a. für das Konzerthaus und den Musikverein Wien, die Philharmonie Luxemburg und die Bregenzer Festspiele. Preisträgerin des Junge Ohren Wettbewerbs 2008 und Dozentin am Konservatorium Wien.

 

Lilian Genn
Brigitte Walk

Schauspielerin, Theaterpädagogin, Regisseurin. Ausbildung am Theater an der Wien und an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst und beim Bundesverband Theaterpädagogik in Reutlingen. Engagements an diversen Theatern, Aufbau der Kunstvermittlung und Theaterpädagogik am Vorarlberger Landestheater, Projekte u.a. im Jüdischen Museum Hohenems, am Kunstmuseum Liechtenstein und im KUB. Als Schauspielerin am Theater der Jugend, der Kiste in Tirol und dem Theater der Figur. Lehraufträge an der Pädagogischen Hochschule Feldkirch und an der Universität Innsbruck. Leiterin von www.walktanztheater.com.