Nov 072011
 

Stürmt ins Leben wild hinaus! Unter diesem Motto veranstaltet der Bund Deutscher Amateurtheater e.V. (BDAT)  in Zusammenarbeit mit der Ständigen Konferenz „Kinder spielen Theater“ und dem Thüringer Theaterverband (TAT) vom 14. bis 17. Juni 2012 das 5. Deutsche Kinder-Theater-Fest in Rudolstadt/Thüringen. Schirmherrin ist Bundesfamilienministerin Dr. Kristina Schröder. Das Festival bietet neben den Theateraufführungen eine begleitende Fachtagung, veranstaltet vom Bundesverband Theaterpädagogik (BuT) an. Ein attraktives Rahmenprogramm für Teilnehmer und Gäste ergänzt das Angebot.

Eingeladen werden 6 bis 8 Kindertheatergruppen aus Deutschland und dem deutschspra­chigen Ausland, deren Darstellerinnen und Darsteller zwischen 6 und 12 Jahre alt sind. Das Festival möchte die breite Vielfalt von Themen, Stoffen und Spielformen im Kindertheater abbilden. Kindertheaterproduktionen aus allen Sparten (z. B. auch Tanz- und Musiktheater, Puppen- und Figurentheater) sind willkommen. Alltagsgeschichten, Märchen, Mythen, Utopisches und Poetisches können dabei das breite Themenspektrum des Theaters mit Kindern aufzeigen. Bewerbungsschluss ist der 31. Januar 2012. Kontakt: BDAT, Gabriele Freudenmann, Fon 07321 94699-02, bdat-freudenmann@nullt-online.dewww.bdat.info

Bei der Auswahl der Gruppen sollen insbesondere auch integrative theaterpädagogische Konzepte berücksichtigt werden. Das Theater ist in besonderer Art und Weise geeignet, Fragestellungen der Migration oder der Menschen mit Behinderungen zum thematischen Schwerpunkt der inhaltlichen Auseinandersetzung zu machen. Diese Theaterkonzepte, die sich in den Aufführungen visualisieren, sollen in den Fachforen diskutiert und auf ihre Wirkung hin überprüft werden. Die wissenschaftliche Begleitung übernimmt das Institut für Theaterpädagogik der Hochschule Osnabrück. Weitere Kooperationspartner sind das Theater Rudolstadt und der theater-spiel-laden Rudolstadt.

Das 5. Deutsche Kinder-Theater-Fest wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, vom Auswärtigen Amt, vom Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, von der Stadt Rudolstadt, dem Theater Rudolstadt und weiteren Sponsoren.